()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
()
Vor check_circle Verifizierter Kauf
Direkt zum Inhalt

Folge uns!

Kostenloser Versand ab 75€ | 10% mit BF2021

Frag uns was!

9 Punkte, die ich mit 3 Stoffwindel-Kindern gelernt habe (und Windelfrei)

Mein Name ist Julia Schmidt, ich bin 3-fach Mama und die Gründerin von Windelwissen.de. Das ist meine Stoffwindel-Windelfrei-Geschichte. Sie war am Anfang etwas holprig, aber das Durchhalten hat sich gelohnt.

Was du aus meinem Weg hin zu Stoffwindeln in Kombination mit entspanntem Teilzeit-Windelfrei lernen kannst, erfährst du, wenn du bis zum Ende liest.

Ich will Windelfrei, zumindest Stoffwindeln!

2013 war ich mit meinem ersten Kind schwanger. Meinem Partner und mir war von Anfang an klar, dass wir wiederverwendbare Windeln benutzen wollen. Wir wollten auf keinen Fall zu den Müllbergen beitragen, die Einmalwindeln hinterlassen.

Außerdem las ich in der Schwangerschaft einige Bücher und Blogs zum Thema „Windelfrei“. Ich war wahnsinnig motiviert. Ohne Windeln – wie schwer kann das schon sein?! Schließlich werden Babys nach der Geburt schon deutlich signalisieren, wenn sie einmal müssen. Oder?

Julias Bauchfoto

Holpriger Start

Nach der Geburt legte ich meinem Sohn für den Weg vom Krankenhaus nach Hause eine Stoffwindel an den Po. Aber ich wusste ehrlich gesagt gar nicht, wie dick eine Stoffwindel sein muss.

Dabei erlebte ich gleich den ersten Minischock: „Hallo Windel, wo ist mein Sohn geblieben? Ich sehe ihn gar nicht mehr.“

Als wir zu Hause waren, lief Windelfrei überhaupt nicht so einfach, wie es die ganzen Bücher und Blogs dargestellt hatten. Warum wedelt mein Baby nicht mit deutlichen Signalflaggen, wenn es einmal muss? Was sehen die anderen Mamas und Papas, was ich nicht sehe?

Also probierte ich weitere Stoffwindeln aus, die aber ausliefen.

Und dann ging auch noch die Waschmaschine kaputt!

Mein Kind abhalten

Ich habe alles getestet

Da wurde mir klar, dass ich noch einiges dazulernen muss. Also machte ich mich auf die Suche. Die Besten Informationen gab es aber leider nur auf Englisch, deutsche Seiten gab es nur wenige.

In verschiedenen Blogs bestellte ich mir dutzende verschiedene Stoffwindeln und Einlagen.

Nach einigen Monaten des Lesen und Testens hatte ich einige Geistesblitze:

  1. Ich habe preiswerte Stoffwindelsysteme gefunden, die viel recycelte bzw. Bio-Stoffe ermöglichen, weich sind und die Kleidung meines Kindes zuverlässig trocken halten.
  2. Mein Stoffwindelwaschmittel und meine Waschmaschine habe ich einigermaßen wissenschaftlich hinterfragt und optimiert, sodass keine weitere Waschmaschine zerstört werden wird.
  3. Das Abhalten und (Teilzeit-)Windelfrei konnte ich nun entspannt angehen und mit den Stoffwindeln kombinieren, sodass es meinem Kind und mir Spaß gemacht hat und die Vorteile im Vordergrund standen. Vom "halten" sind wir dann im Sitzalter zum Töpfchen gewechselt. Mit 18 Monaten haben wir die Windeln weggelassen und sie nur noch ab und an nachts oder zu besonderen Situationen benötigt.

Julia mit Baby

Windelwissen hilft weiter

Ich war sehr begeistert und wollte dieses Wissen weitergeben. Deswegen habe ich Ende 2013 angefangen Youtube-Videos zu drehen und kurz darauf ging Anfang 2014 mein Windelwissen.de-Blog online.

Meine Erfahrungen habe ich gemeinsam mit meinen Stoffwindelberatungen, den Erfahrungen meiner Freundinnen und den Rückmeldungen per E-Mail fortlaufend optimiert, sodass du nun auf Windelwissen.de die besten Tipps lesen und die tollsten Stoffwindeln und Windelfrei-Backups kaufen kannst. 😊

Hier eine kleine Auswahl der beliebtesten Blogbeiträge:

Endlich die Lieblingswindeln selbst verkaufen

Zunächst habe ich auf meinem Blog etwas Geld mit Werbung und Online-Kursen verdient. 2017 hat Windelwissen.de seinen eigenen Shop bekommen, wo ich Produkte verkaufe, die ich liebe.

Hier klicken, um Designs der Bamboolik DUO anzuschauen

2019 ist dann unser erster Vollzeit-Pflegesohn mit zwei Jahren bei uns eingezogen. Nach einer kurzen Wegwerfwindel-Zeit sind wir zu Stoffwindeln gewechselt und sind dann Windelfrei angegangen.

2020 ist seine Babyschwester in unsere Familie gekommen.

Natürlich habe ich jetzt wegen den zwei süßen Mäuschen etwas weniger Zeit für neue Blogbeiträge und Videos. Die Pakete werden aber weiterhin mit Hilfe unseres IBS-Fulfillment-Teams rasend schnell versendet.

Schneller Versand bei Windelwissen

Du findest Stoffwindeln spannend, weißt aber nicht, wo du anfangen sollst? Dann hier entlang:

Stoffwindeln starten

9 Punkte, die ich mit 3 Stoffwindel-Kindern gelernt habe (und Windelfrei)

  1. Wer bei Stoffwindel-Außenhüllen extrem günstig kauft, der kauft oft doppelt. Extrem günstige Überhosen und Pocketwindeln von Amazon waren weder bequem noch auslaufsicher.
  2. All-In-3 Systeme wie Windelmanufaktur, gDiaper und Culla di Teby laufen mit Jungs super schnell aus.
  3. Überhosen mit Einlagen sind günstigen und halten die Kleidung gut trocken.
  4. Mullwindeln sind günstige, saugstarke Einlagen.
  5. Wenn man die Möglichkeit hat, ab und an einen Trockner zu benutzen, sind Prefolds aber auch cool. ;-)
  6. Abhalten und Windelfrei bedeutet nicht, die ganze Zeit nackig sein. Eine Kombination mit Windeln und Teilzeit-Windelfrei sind problemlos möglich.
  7. Wenn es schön warm ist, helfen ein paar Nackedei-Intensiv-Tage auch super weiter. Danach kann man wieder Windeln als Backup benutzen.
  8. Nicht auf Windelfrei-Signale lauern, sondern lieber selbst signalisieren und in Standardsituationen abhalten.
  9. Warum Wegwerfwindeln erfunden wurden und so beliebt sind, hat seine Gründe. Nach der Geburt oder in stressigen Lebensphasen Wegwerfwindeln und Stoffwindeln zu kombinieren ist kein Verbrechen!

Und natürlich die 1000 anderen Punkte, die ich mit dir im Windelwissen-Blog teile. 🤭

[#shoppost]empfehlung[/shoppost]

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Kostenloser Versand

Ab 75€ innerhalb Deutschlands. Davor nur 4,99€.

Support

Unser Support-Team hilft dir jeden Tag.

Nur das Beste für dein Baby

Gut für die Haut, trockene Kleidung und bequem. Garantiert!

60-Tage Geld zurück

Sende uns 60 Tage lang deine unbenutzten Produkte zurück.